Wie du dein Trading Arbeitsplatz effizient vorbereitest

 

Inhalt:

  1. Welche Plattformen unterstützt der Metatrader 4?
  2. Wo bekomme ich den MetaTrader her?
  3. Was ist der MetaTrader 4?
  4. Warum solltest du den MetaTrader 4 nutzen?
  5. Wie richtest du den MetaTrader 4 für mich ein?
  6. Wie nutzt Du den MetaTrader 4?
  7. Welche Broker bieten eine Schnittstelle zum MetaTrader 4?
  8. Steuerbericht erstellen?

 

1. Welche Plattformen unterstützt der Metatrader 4?

Hier schonmal ein gewaltiger Vorteil:

Egal ob du von Tablet, Android, iOS, Windows oder Linux (selbst getestet unter Linux MINT) traden willst…der MetaTrader läuft unter jedem Betriebssystem!

 

2. Wo bekomme ich den MetaTrader 4 her?

Lade dir hier ganz einfach den Metatrader 4 herunter. ->Standardversion.

Solltest du dich für GKFX als Broker entscheiden, empfehle ich dir den *Metatrader von GKFX nach der Anmeldung herunterzuladen. Ansonsten könnte es zu Problemen mit den von GKFX angebotenen Toos/Plugins wie zum Beispiel dem AutoChartist, Tradingcentral, etc. kommen könnte.

* GKFX MetaTrader4 download

 

3. Was ist der MetaTrader 4?

Der MetaTrader ist eine Plattform in der du deine Login Daten deines Brokers (GKFX, Zulutrade, BDSwiss, etc.) eingibst und somit Browser- unabhängig und in Echtzeit traden kannst. So altmodisch und unübersichtlich er auch auf den ersten Blick aussehen mag, lass dich nicht täuschen. Denn einmal eingerichtet, ist die Plattform ein Werkzeug, welches du dir nicht mehr wegdenken kannst . Zwar gibt es auch den MetaTrader 5 aber aufgrund der Tatsache, das nicht jeder Broker diese Version unterstützt, empfehle ich dir von vorhinein die oben herunterladbare Datei des MT4.

 

4. Warum solltest du den MetaTrader 4 nutzen?

Ich persönlich nutze den MetaTrader zum traden, in Verbindung mit dem GKFX Konto, nur am Notebook. Hier kann ich alles klar und deutlich auf einem Bildschirm analysieren und auf meine Strategien vertrauen. Auf dem Smartphone oder Tablet behalte ich dann nur die laufenden „trades“ im Auge. Der MetaTrader 4 verbraucht so gut wie keine Ressourcen! Zudem können in ihm die verschiedensten Broker Accounts eingefügt werden, zwischen welchen wir mit einem Klick wechseln können.

 

5. Wie richte ich den MetaTrader 4 für mich ein?

Die Grundeinstellungen sind in wenigen Schritten erledigt. Schau dir dazu einfach das kurze Anleitungsvideo an.

 

6. Wie nutze ich den MetaTrader 4?

Im Grunde genommen arbeitet man immer wieder Strategieroutinen ab in dem man nach genügen Kursbewegung ausschau hält, seine Indikatoren richtig nutzt und das Risiko- Moneymanagement immer im Auge behält. Beim Traden geht es nicht um Bauchgefühl, sondern um WISSEN und ein selbst definiertes Investitionsrisiko. Im folgenden Video wird dir von GKFX der Autochartist vorgestellt welchen auch ich beim traden nutze.

7. Welche Broker bieten eine Schnittstelle zum MetaTrader 4?

Ich empfehle dir ausschließlich Broker mit einer BaFin Registrierung.

 

 

8. Bericht für die Steuer im MetaTrader4 generieren


Beachte bitte die Risikowarnung & Nutzungsbedingung

Hier gehts weiter